Theaterstart in Grünstädtel

Vorbereitungen im letzten JahrAm 14. Oktober laden wir alle nach Grünstädtel ein, die für unser diesjähriges Wintermärchen
„Frau Holle“ mit planen und denken wollen.

Die Rollen können an diesem Tag zwar noch nicht verteilt werden, jedoch stellen wir euch den groben Besetzungsplan vor. Dabei bitten wir schon jetzt um Verständnis, weil es dieses Jahr nicht so viele „große Rollen“ gibt. Da wir uns treu bleiben wollen, besetzen wir diese mit den „treuen JG-Gängern“, die auch das ganze Jahr über aktiv dabei sind – im Sportverein ist das ja auch so: Man kann nicht nur an den Wettkämpfen und Höhepunkten teilnehmen, da spielt die ganze Trainingszeit eine Rolle. Genauso steht bei uns eben die christliche Gemeinschaft im Mittelpunkt. Wir setzen unsere Gaben ganz bewusst zum Lob Gottes ein und daran wollen wir auch dieses Jahr zum Märchen festhalten – übrigens schon das 6., das wir in eigener Regie organisieren!

Ebenso wollen und können wir auch dieses Jahr nicht auf die Mithilfe vieler Eltern verzichten, wobei uns die Belastung durchaus bewusst ist und wir manches zum letzten Jahr verändern müssen.

Daher sind alle märchenbegeisterten Bastler, Bäcker und Helfer ganz herzlich eingeladen, uns auch dieses Jahr wieder zu unterstützen :)

PS: Vielleicht nicht ganz unwichtig, wir führen das Märchen am 2., 3. und 4. Dezember auf! :D Und vor allem für die größere Rollen ist es ein Muss an den (leider wenigen) Proben unbedingt teilzunehmen!