Standortbestimmung – Wo stehe ich im Glauben?

„Ich sehe was, was du nicht siehst“ – mit diesem Spiel kann man meist Kleinkinder unterschiedlich lang beschäftigen. Selbst in der JG hat man es schon gespielt. Ja, natürlich wird so lange gerätselt bis das Richtige dabei ist. Es wäre ja auch voll blöd, sich darüber zu freuen, wenn’s der andere nicht sieht. Paulus schreibt bei Hebräer 11,1, dem Monatsspruch für Mai: „Es ist ab...
Weiterlesen...

Es ist vollbracht!

Wenn wir etwas zu Ende gebracht haben, die LK geschrieben, den Vortrag präsentiert, das Fußballspiel vorbei oder eine anstrengende Wanderung erschöpft beendet ist, lassen wir uns zu welchem Ausruf hinreisen?... … Hast du einen? – dann weiterlesen. …  War der Ausdruck „Es ist vollbracht!“ dabei? Wenn ja, findet ihr das angemessen? Wenn nein, warum eigentlich nicht? Mir g...
Weiterlesen...

Gute Vorsätze

Fällt euch ein Vorsatz für das neue Jahr ein, der für euch persönlich etwas nur Positives bewirkt? – Gewiss sind das nicht alle Vorsätze. Aber bei genauerer Betrachtung haben die meisten Vorsätze eher etwas mit Verzicht zu tun, den wir meist nicht lang durchhalten: Mehr Lernen, Sport und bessere Noten, dafür weniger Fernsehen, Fleisch und Süßes. Wie wäre es jedoch mit dem Vo...
Weiterlesen...

Dein Leben und Jesus mittendrin

Du ziehst in deine erste Wohnung und deine lieben Eltern wollen mit einziehen. Oder du gehst auf deine erste Party mit unerlaubtem Alkoholgenuss und deine Eltern wollen, auch da, mit. Du denkst „Das geht doch nicht, ich will selbst auf eigenen Beinen stehen, Grenzen überschreiten, einfach leben ohne die ständigen Erzieher!“ Doch manchmal, wenn’s nicht mehr anders geht, soll...
Weiterlesen...

Von Ersten und Letzten

Auf geht’s, ein neues Schuljahr, ein ganz neuer Lebensabschnitt oder auch eine ganz ungewisse Zeit beginnt. Für viele ist es ein Neubeginn, ich will es besser machen, will mehr lernen und mich nicht immer ablenken lassen. Ich will auch einmal Erster sein. So war das schon immer, die Menschen haben das Bedürfnis, einander in Gute und Schlechte, Erste und Letzte einzuteilen. Und ...
Weiterlesen...

(Un)Bedingte Gehorsamkeit

„Du musst gehorsam sein“, sagte der, die, … Kennen wir das noch? Wie reagieren wir auf diesen Satz? Wer gehorsam ist, wird eine übergeordnete Autorität anerkennen. Auch wenn diese Aufforderung nicht mehr oder selten hören, wissen wir sehr wohl, wem gegenüber wir gehorsam sein bzw. auf wen wir hören sollten. In bestimmten Lebensphasen wird man dagegen protestieren oder zumindes...
Weiterlesen...

Wie man in den Wald hineinruft, …

Hast du schon gehört, was der wieder über mich erzählt hat? Für so eine Aussage muss sie sich aber entschuldigen. Das werd‘ ich ihm nie verzeihen was er gesagt hat... Jaja, das ist uns wohl allen schon einmal passiert. Wir sagen etwas und es kommt falsch beim anderen an. Manchmal kommen wir mit einem „Hab ich nich so gemeint“ davon, oder wir greifen ganz tief in die Trickk...
Weiterlesen...