Hören, Schnell-Hören, Zuhören

Kannst du mal hören?! Bitte, hast du mir überhaupt zugehört? Das hab‘ ich dir doch erzählt, hör doch mal zu, wenn… So oder ähnlich haben wir das bestimmt schon mal gehört oder auch gesagt. Das Hören, das Zuhören ist nicht nur im „Alter“ schwierig, es gibt auch in der Jugend nicht medizinisch angezeigte „Schwerhörigkeit“. Wobei es ja auch noch die Fähigkeit gibt, Dinge zu hö...
Weiterlesen...

Ich bin, der ich bin

Bei Geburtstagen, die ich persönlich gerne mal vergesse (falls es aktuelle Fälle gibt, hiermit ENTSCHULDIGUNG), wünscht man sich oft: „Bleib wie du bist“. Man sagt über Menschen, da manchmal aber auch negativ belegt: „Keiner ist wie du!“ „Du bist einmalig“ hören wir dann wieder mit der positiven Note. Und im 2. Samuel lesen wir über Gott: Es ist keiner wie du, und ist ...
Weiterlesen...

Herzenssehnsucht

Du musst mit ganzem Herzen dabei sein, nur dann wird das… Oder besser noch: Nur dann kann es was werden! Mit dem Erfolg, mit der Prämie, mit der Anerkennung oder mit dem gut bezahlten Job… Wir kennen diese Sätze aus unterschiedlichen Gebieten. Ich als Vater höre sie von den Lehrkräften, Trainern meiner Kinder. Ich höre sie selbst vom Meistermentor oder eben auch von meinen...
Weiterlesen...

Neues und Altes

Ihr Lieben, ein neues Jahr beginnt wie das Alte aufgehört hat, wenn wir nicht bewusst Dinge geklärt oder Schulden beglichen haben. Wir nehmen die alten Sorgen und Probleme einfach mit, auch wenn wir gute, alte „Neue Vorsätze“ haben. Jedoch vergessen wir gern, dass auch Gottes Gnade mit uns geht in das Neue Jahr. So heißt es im Monatsspruch Januar: Gott spricht: Meinen Bo...
Weiterlesen...

Ein Stern am Himmel

Dem November schreibt man gern den „Grauen Nebel“ zu. Das Gefühl durchzuhängen, schwermütig und träge zu sein, liegt an diesem grauen Nebel?! Liegt daran, weil das Jahr – ja das Jahr 2018 – zu Ende geht?! Ja, und für die, die es vergessen haben, dass Kirchenjahr endet im November mit dem Gedenken an die Verstorbenen im vergangenen Jahr. Wie tröstlich, im November einen Monatssp...
Weiterlesen...

Neuanfang

Ständig beginnt in unserem Leben etwas Neues: Der neue Tag, das neue Schuljahr, die neue Ausbildung, der neue Nachbar oder Banknachbar… Das ist schon manchmal verrückt, wenn man meint, dass es oft gleich dahingeht. Wenn wir genauer hinsehen, steckt selbst im Alltäglichen ein Neubeginn. Oft hätten wir gern gewusst, was der nächste Tag bringt oder wie der nächste Lebensabschnitt ...
Weiterlesen...

Vom Säen und Ernten

Man(n) (und Frau) erntet was man sät! Diesen Ausspruch werden die wenigsten aus dem Gartenbau kennen, sondern vielmehr bezogen auf Verhaltensweisen. Wenn man Radieschen aussät, wird man keinen Salat ernten, sondern eben Radieschen – klar. Mit welchem Ertrag steht auf einem anderen Blatt und ist wiederum von sehr vielen Faktoren abhängig. Im Spruch zum Juli lesen wir bei Hosea 1...
Weiterlesen...