Gottes(-)Treue

Gottes(-)Treue

Ich bin mir sicher, mit dem nächsten Satz löse ich ein paar Fragen aus: Ihr Lieben ich bleib euch treu!

Treue, das was man sich von seinem Partner wünscht oder erwartet, bei den Eltern vielleicht eher als Last empfinden wird. Ja, und so richtig zerbrechen wir uns darüber nicht den Kopf, ob es wichtige Dinge oder Menschen sind, denen wir gerade eher unbeabsichtigt die Treue halten.

Der erste Monatsspruch im Jahr 2020, der Spruch, mit dem wir ein neues Jahrzehnt beginnen, stimmt mich daher sehr zuversichtlich.

Märchenspiel 2019 – Rückblick

Märchenspiel 2019 – Rückblick

Vielen Dank an alle, die auch in diesem Jahr wieder mitgewirkt haben und uns mit Backen, Bauen und Basteln unterstützt haben! Unser Wintermärchen „Schneewittchen“ war ein voller Erfolg und hier gibt es auch schon einige Bilder der drei Aufführungen.

Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und das Beste für 2020!

 

In den Rollen 2019

Schneewittchen – Elisa S.
König – Paul G.
Hofnarr – Ruben K.
Zofe Magda – Luise J.
Jäger – Thomas K.

Böse Königin – Jasmin J.
Spiegel
– Julia J.
Zofen – Linda S., Theres M., Nele L.








Erleuchtung im Dunkel

Erleuchtung im Dunkel

„Ich weiß, dass ich nichts weiß!“, sagt man hin und wieder einmal, wenn man ausdrücken will, wie wenig Ahnung man habe. „Ich weiß das genau!“, sagt man, auch wenn man ein Gerücht verbreiten will. „Ich weiß das alles schon!“, wird gern verwendet, wenn man von den Eltern gesagt bekommt, dass man sein Zimmer aufräumen soll. Und was sagen wir, wenn wir nach unserem Glauben gefragt werden? Würden wir wie Hiob im Monatsspruch für November antworten?

Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt!
Hiob 19,25


Märchenspiel 2019

Märchenspiel 2019

Nach einem Jahr Auszeit ist es wieder soweit: Die JG Raschau-Grünstädtel spielt wieder Märchen, diesmal für Sie und Euch:

„Schneewittchen“

Freitag, 6. Dez: 19 Uhr
Sonnabend, 7. Dez: 19 Uhr
Sonntag, 8. Dez: 15 Uhr

In der Pause wird natürlich wieder der Markt eröffnet, mit allerlei Köstlichkeiten und Gebasteltem für Groß und Klein. Wer für den Verkauf noch Plätzchen backen möchte, melde sich bitte bei Jasmin (am besten WhatsApp). Diese wären dann bis zum Mittwoch vor dem Märchen abzugeben.

Wir freuen uns darauf, Sie und Euch in der St. Annenkirche begrüßen zu dürfen!

Die ganze Welt gewinnen?

Die ganze Welt gewinnen?

JG-Rüstzeit 2019

JG-Rüstzeit 2019

Wenn man dem Buschfunk glauben kann, könnte es die letzte Rüstzeit unter dem Träger Ephorie in Johannstadt sein. Nicht nur deshalb sollte und kann man sich immer noch anmelden.

Wir starten am 12. August 13.00 Uhr an der Grundschule Raschau
und sind am 18. August 10.00 Uhr zum Gottesdienst in Raschau zurück. Die Kosten betragen 60 € pro Person.


Hören, Schnell-Hören, Zuhören

Hören, Schnell-Hören, Zuhören

Kannst du mal hören?! Bitte, hast du mir überhaupt zugehört? Das hab‘ ich dir doch erzählt, hör doch mal zu, wenn…

So oder ähnlich haben wir das bestimmt schon mal gehört oder auch gesagt. Das Hören, das Zuhören ist nicht nur im „Alter“ schwierig, es gibt auch in der Jugend nicht medizinisch angezeigte „Schwerhörigkeit“. Wobei es ja auch noch die Fähigkeit gibt, Dinge zu hören, die keiner gesagt hat. Ja und noch verrückter wird es, wenn jemand sagt: „Du musst es mit dem einen Ohr hören und zum anderen wieder rauslassen – wozu hast du denn zwei Ohren?“ Es ist also nicht so einfach. Ein kleiner Hinweis aus der Bibel kann da nicht schaden. Im Monatsspruch Juli heißt es: